Lehre 1: Die Kunst des Heilen

Werde heiler mit der göttlichen Frequenz AUNDA.

Du möchtest geistiges Heilen lernen?

Dann starte mit der Lehre 1

Die Lehre 1 – die Kunst des Heilens ist der Start in die Ausbildung zum spirituellen Heiler/In. Diese ist für Menschen gedacht, die ihr Leben wach und bewusst gestalten möchten und bereit für neue Erfahrungen sind. Dazu braucht es keine besonderen Vorkenntnisse. Einzig ein offenes und liebevolles Herz.

Geistiges Heilen beginnt bei dir selbst

Viele Menschen beginnen AUNDA healing, weil sie sich selbst etwas Gutes tun möchten. Das ist der beste Anfang. Wenn du darüber hinaus bereit bis, die Heilfrequenz mit anderen zu teilen, kannst du viel Gutes in der Welt bewirken.

Die Möglichkeit zuerst dir selbst und später auch anderen Menschen in belastenden Situation, bei der Genesung und der Verbesserung ihres Wohlbefindens zu unterstützen, wird dem AUNDA Anwender große Freude bereiten. Du veränderst dadurch nicht nur das Leben des anderen, sondern auch dein eigenes.

Positive Veränderung

Die Zeit der positiven Veränderung beginnt mit dem ersten Kontakt mit der AUNDA Frequenz. Die Seminarteilnehmer erhalten durch die Lehre 1, die Kunst des Heilens, einen Zugang zur feinstofflichen Welt. Die Wahrnehmung erweitert sich und das Leben richtet sich neu aus.

In der Ausbildung werden Frequenzerhöhungen und leicht anzuwendende Werkzeuge vermittelt. Dabei geht es zuerst um das energetische Wachstum, die Lichtkörpererweiterung der angehenden geistigen Heiler & Heilerinnen. Nach jeder Energieübertragung, die in der AUNDA Lehre Weihen genannt werden, passt sich der Körper dem neuen Energiefeld an und wird feinfühliger, aber auch stabiler. So kann die AUNDA Frequenz immer ungehinderter durch dich fließen.

Du lernst außerdem Räume, Plätze, sowie dein System von Fremdenergien zu reinigen und du erhältst die Fähigkeit, die 7 Hauptchakren auszugleichen.

Bereits nach dem ersten Teil der achtteiligen Lehre 1 kannst du damit beginnen, für dich und andere Menschen die AUNDA Frequenz anzuwenden. Auch Tiere und Pflanzen können von ihr profitieren. Du gibst dabei keine eigene Energie weiter, sondern verbindest dich mit der Frequenz und vermittelst diese.

Die Investition für die Ausbildung im geistigen Heilen mit der AUNDA Frequenz wurde von Attilio Ferrara bundesweit festgelegt:

Lehre 1 beträgt 1.120 Euro oder einzeln Teil 1-8 jeweils 140 Euro.

Nach Abschluss der vollendeten Lehre 1 – die Kunst des Heilens, bekommst du ein Handbuch & ein Zertifikat ausgehändigt.

Kursdauer 8 x 2,5 Stunden.

Für Eilige: Pro Woche können 2 Frequenzerhöhungen angenommen werden, damit diese auch angemessen in den eigenen Energiekörper integriert werden können. Sonst ist die Dauer des zeitlichen Abstandes zwischen den einzelnen Teilen individuell wählbar.

Ort: Freiburg im Breisgau

Termine für Infoabende, Heilkreis oder Start der Lehre 1 siehe hier.

Individuelle Einzeltermine sind auf Anfrage möglich.